Rettet die Jugendstilanlage am Steinhof Unterschreibe jetzt

Die Wiener Bau- und Luxusimmobilienlobby hat sich 2006 mit einem geschickten Schachzug die Flächen des Otto-Wagner-Spitals am Steinhof zur Verwertung aufbereitet.

Über Jahrzehnte mit der Flächenwidmung W (Wohnbebauung) "öZ" (für öffentliche Zwecke) versehen, entfernten die Lobbyisten von SPÖ, ÖVP und FPÖ in einem Umwidmungsverfahren die bis dahin zweckbindende öZ-Widmung. Was über hundert Jahre der Gesellschaft für medizinische und soziale zur Verfügung stand, wurde mit einem Schlag zum Spekulationsgut der Luxusklasse.

Zum Aufwärmen wollen VAMED und GESIBA den ganzen Ostbereich verbauen. Mit einem Therapiezentrum, einer Wellness- und Spa-Anlage und über 600 Wohnungen. Danach werden die abgesiedelten Pavillons im Osten dem Luxuswohnsektor geopfert. In der Folge sind Zwischen- und Randverbauungen auf dem ganzen riesigen Areal vorgesehen (laut Flächenwidmung, die eine eindeutige Absichtserklärung darstellt).

Ein zur Gänze denkmalgeschütztes Wiener Kultur- und Naturjuwel steht also zur Diskussion. Diskutiert werden seitens der Projektbetreiber allerdings nicht die kultur- und sozialpolitischen Aspekte, auch nicht die massive Problematik schwerwiegender Eingriffe in ein großes Ökosystem am Rande des Wienerwaldes. Wir sollen über Verkehrslösungen diskutieren und die eigentlichen Kernthemen schweigend übergehen.

Die Bevölkerungsplattform „Initiative Steinhof“ spricht sich klar gegen diese schädliche Enteignung aller Wienerinnen und Wiener aus.

Die Forderungen lauten:

- Kein Aufweichen des Denkmalschutzes. Keine Zerstörung des Jugendstiljuwels
- Weiterhin Nutzung für medizinische und soziale Zwecke. Was über hundert Jahre der Wohlfahrt diente, darf jetzt nicht dem schnellen Profit geopfert werden
- Keine Stadterweiterung in das denkmalgeschützte Jugendstilensemble ohne jede Infrastruktur
- Schutz dieses ökologisch wertvollen Randbereiches des Wienerwaldes. Keine neuen Verkehrserreger mitten hinein in das beliebte verkehrsberuhigte Naherholungsgebiet
- Bau- und Planungsstopp zur Erarbeitung eines Gesamtkonzepts. Erstellt durch Fachleute, transparent für die Öffentlichkeit, um diese großartige Anlage ihrer Gestalt und ihrem Geiste nach der Gesellschaft zu erhalten.

Initiative Steinhof
c/o Club International
1160 Wien, Payergasse 14

http://www.steinhof-erhalten.at
E-Mail: initiative@steinhof-erhalten.at

Unterschreibe Die Petition

Unterschreibe mit Facebook
ODER

Solltest Du schon über einen Account verfügen, dann logge Dich ein . Andernfalls fahre mit der Registrierung fort, unterschreibe und fülle die unteren Felder aus.
Email und Passwort werden Deine Account-Daten sein. Du kannst nach dem Einloggen weitere Petitionen unterschreiben.

Privatsphäre in den Suchmaschinen? Sie können einen Spitznamen:

Achtung: Um Deine Unterschrift bestätigen zu können muss Deine Email gültig sein, andernfalss wird sie gestrichen.

Ich bestätige die Registrierung und ich stimme zu Verwendung und Einschränkungen von Dienstleistungen

Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe

Ich stimme der Personal Data Processing zu

Liste Der Kommentare

Wer diese Petition unterzeichnet hat, hat auch folgende Aktionen gesehen:

Unterschreibe Die Petition

Unterschreibe mit Facebook
ODER

Solltest Du schon über einen Account verfügen, dann logge Dich ein

Kommentar

Ich bestätige die Registrierung und ich stimme zu Verwendung und Einschränkungen von Dienstleistungen

Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe

Ich stimme der Personal Data Processing zu

Ziel der Unterschriften
8866 / 10000

Letzte Unterschriften

Alle Unterschriften

Informationen

Tags

jugendstil, kirche am steinhof, otto-wagner, otto-wagner-spital, steinhof, steinhof-erhalten

Teilen

Lade Freunde aus Deiner Rubrik ein

Kodes Zur Integrierung

direkter Link

Link für Html

Forum Link ohne Titel

Forum Link mit Titel

Widgets