Öffentliche Debatten zum Thema „Aktuelles Extremismus und Rassismus im Namen des Judentums, Nicht-Juden gegenüber“, zu fördern Unterschreibe jetzt

Sehr geehrter Bundesminister des Innern Dr. de Maizière,

eine Debatten-Kultur zum Thema Rechtsextremismus und Faschismus im Namen des Judentums, im Hinblick auf die Geschehnisse im mittleren Osten, ist dringend nötig. Gerade von Juden offen gelegte Darstellung, dienen zur Verdeutlichung:

Artikel von Rabbi Sidney Schwarz:
http://www.palaestina-portal.eu/Stimmen_Israel_juedische/rabbi_sidney_schwarz_das_ist_zionismus.htm

Die Herren Israel Shahak und Norton Mezvinsky beschreiben in Ihrem Buch „Jewish Fundamentalism in Israel“, auch die die rechtsextremistischen Strömungen, die das Judentum missbrauchen.

Artikel von Journalisten Frau Natasha Mozgovaya, sowie Herrn Yossi Sarid und Gideon Levy der Israelischen Zeitung HAARETZ:

http://www.haaretz.com/news/diplomacy-defense/u-s-rabbi-s-offensive-remarks-harm-peace-efforts-1.310930

http://www.haaretz.com/print-edition/opinion/fascism-is-already-here-1.311858

http://www.haaretz.com/print-edition/opinion/dear-american-jews-if-you-love-israel-criticize-it-1.323314

http://www.palaestina-portal.eu/Stimmen_Israel_juedische/levy_gideon_juedische_republik_israel.htm

Herr Uri Avnery, Ex-Knesset Abgeordneter und Alternativer Nobelpreisträger:

http://www.palaestina-portal.eu/uri-avnery.htm

http://www.palaestina-portal.eu/Stimmen_Israel_juedische/Uri_Avnery/avnery_uri_die_ur_suende.htm

Erschreckende Beispiele die auch in Deutschland toleriert werden und Sorge bereitet uns das Schweigen des Zentralrats der Juden über folgende Äußerungen und Ereignisse in Israel, beschrieben in den Medien wie in der Israelischen Zeitung HAARETZ:

● Rabbis refuse to be questioned on incitement to kill non-Jews
http://www.haaretz.com/news/national/rabbis-refuse-to-be-questioned-on-incitement-to-kill-non-jews-1.307017
“...Rabbi Dov Lior and Rabbi Yaakov Yosef are refusing to be questioned by police on the suspicion they supported the book "The King's Torah", written by Rabbi Yitzhak Shapira, which describes how it is possible to kill non-Jews according to halakha (Jewish religious law)...”

● West Bank rabbi: Jews can kill Gentiles who threaten Israel
http://www.haaretz.com/jewish-world/news/west-bank-rabbi-jews-can-kill-gentiles-who-threaten-israel-1.4496
„...Rabbi Yitzhak Shapira, who heads the Od Yosef Chai Yeshiva in the Yitzhar settlement, wrote in his book "The King's Torah" that even babies and children can be killed if they pose a threat to the nation.... Several prominent rabbis, including Rabbi Yithak Ginzburg and Rabbi Yaakov Yosef, have recommended the book to their students and followers....”

● Rabbiner Ovadia Yosef, der geistige Führer der Schas-Partei (Koalitionsparter der Regierung Netanyahu):
"…Nichtjuden sind nur auf dieser Welt sind, um den Juden zu dienen... Die Gojim (Nichtjuden) wurden dazu geboren, um uns zu dienen. Sie erfüllen keinen anderen Zweck auf dieser Welt, als dem Volk Israel zu dienen,…Wozu werden die Nichtjuden gebraucht? Sie werden gebraucht, um vor unseren Augen zu arbeiten, zu pflügen und zu ernten, während wir wie ein Effendi ihnen speisend zuschauen…" während einer öffentlichen Diskussion.

http://www.jpost.com/JewishWorld/JewishNews/Article.aspx?id=191782

● Yona Metzger, Oberrabiner der Aschkenazim in Israel
rief in einem Interview mit dem BRITISH WEEKLY dazu auf Millionen Palästinenser in die Wüste Sinai zu vertreiben. „Bring all die armen Menschen aus Gaza in ein wundervolles modernes Land mit Zügen, Bussen und Autos, wie in Arizona in Amerika. Das wird eine Lösung für die armen Menschen sein.“

http://www.ism-germany.net/2008/01/29/israelische-rabbi-ruft-zur-ethnischen-sauberung-von-nichtjuden-auf

Schlußbemerkung:
Glaubwürdig kann unsere westliche Gesellschaft nur sein, bleiben und werden wenn extremistische Gruppierungen – auch im religiösen Bereich – in allen Gesellschaftsformen nicht toleriert werden. So muss das Engagement gegen muslimischen Extremismus auch auf bestehenden christlichen und jüdischen Extremismus ausgeweitet werden. Bekämpfen heißt überzeugen. Überzeugen kann man nur, wenn gleiche Maßstäben gelten und im eigenen Haus beginnen. Die Konflikte mit dem Islam können wir nur lösen wenn die Menschen in muslimischen Ländern dies erfahren. So darf man auch nicht länger den religiösen Rassismus in Israel verdrängen, tolerieren.

Mit freundlichen Grüßen und Hochachtungsvoll
Erstunterzeichner
Deutsche Staatsbürgerin Dr. rer. nat. Nutan Sampat

Unterschreibe Die Petition

Unterschreibe mit Facebook
ODER

Solltest Du schon über einen Account verfügen, dann logge Dich ein . Andernfalls fahre mit der Registrierung fort, unterschreibe und fülle die unteren Felder aus.
Email und Passwort werden Deine Account-Daten sein. Du kannst nach dem Einloggen weitere Petitionen unterschreiben.

Privatsphäre in den Suchmaschinen? Sie können einen Spitznamen:

Achtung: Um Deine Unterschrift bestätigen zu können muss Deine Email gültig sein, andernfalss wird sie gestrichen.

Ich bestätige die Registrierung und ich stimme zu Verwendung und Einschränkungen von Dienstleistungen

Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe

Ich stimme der Personal Data Processing zu

Liste Der Kommentare

Wer diese Petition unterzeichnet hat, hat auch folgende Aktionen gesehen:

Unterschreibe Die Petition

Unterschreibe mit Facebook
ODER

Solltest Du schon über einen Account verfügen, dann logge Dich ein

Kommentar

Ich bestätige die Registrierung und ich stimme zu Verwendung und Einschränkungen von Dienstleistungen

Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe

Ich stimme der Personal Data Processing zu

Ziel der Unterschriften
18 / 1000

Letzte Unterschriften

Informationen

Nicht mehr ein registrierter BenutzerVon:
ReligionIn:
Petitions - Empfänger:
Deutsche Bundesregierung: Bundesminister des Innern Dr. de Maizière

Offizielle Befürworter der Petition:
Deutsche Staatsbürgerin Dr. rer. nat. Nutan Sampat

Tags

extremismus, israel, judentum, netanjahu, nicht-juden, rabbi, shas

Teilen

Lade Freunde aus Deiner Rubrik ein

Kodes Zur Integrierung

direkter Link

Link für Html

Forum Link ohne Titel

Forum Link mit Titel

Widgets